HERZWÄRTS ZU DEINEM SELBST-BEWUSST-SEIN

Zu mir:

Ich bin Ines Reich und begleite dich gerne ein Stück auf deinem Weg.

Lass dich inspirieren, so wie ich von so vielen Wegbegleitern inspiriert worden bin.  Zuerst natürlich von meinen Eltern und meiner Schwester. Von meinem steten Wegbegleiter Ronald und unseren, inzwischen erwachsenen, Söhnen.

Mein erster Schritt in Richtung Heilung

Nach dem die Jungs geboren waren, ging es in meinem Leben sowas von HERZWÄRTS, die beiden haben die Tore zu meinem Herzen weit geöffnet, so, dass ich nicht immer wusste, wie ich damit umgehen sollte: So viel Gefühl! Liebe geben war nicht schwer, aber durch das geöffnete Tor war das Herz jetzt auch angreifbar! Durch die Augen meiner Kinder sah ich auch wieder durch meine eigenen Kinderaugen und wurde immer neugieriger. Wenn  wir unzufrieden oder krank wurden, half auf jeden Fall eine Umarmung, Natur, Musik… Ich ging zum Yoga und lernte dort von meiner Yogalehrerin als erstes, dass meine Kinder mein Yoga sind. Die Jungs zu beobachten und es ihnen gleich zu tun war mein erster Schritt. 

Mein zweiter Schritt in Richtung Heilung

Als ich 2009 bei einem Vortrag von Käthe Moltzen etwas über Reiki erfuhr, wusste ich gleich, dass das mein Weg wird! Ich war von klein an immer mal wieder sehr krank und litt auch schon früh an Migräne – sollte es da wirklich einen sanften Weg heraus geben? Und so geht es seit dem: Ein Schritt nach dem nächsten Schritt mit vielen Wegbegleitern – HERZWÄRTS lerne ich immer mehr über mich selbst kennen und verstehe so auch immer besser meine Mitmenschen. Und ja, ich habe sogar kaum noch Kopfschmerzen(!) 

In den Jahren bei Käthe Moltzen und Gerd Husen erlernte ich die ersten 2 Reiki-Grade, den Meistergrad und schließlich den Reiki-Lehrergrad nach dem Mikao Usui-System. 11 Jahre nach dem Beginn lernte ich dann meinen Wegbegleiter Peter Michael Dieckmann mit seiner lieben Karina kennen. Bei einem Vortrag 2018 hörte ich das erste Mal vom Dalmanuta-Prinzip und war sofort überzeugt: Wenn ich mit Menschen auf der Herzebene arbeiten möchte, muss ich mich noch mehr verstehen lernen, um auch andere verstehen zu können! Also machte ich bei Peter die 3 Reiki-Seminare (Liebe, Vergebung, Verantwortung) und schließlich 2020/2021 die Ausbildung zur Dalmanuta Meditationslehrerin.

TOR ZUM HIMMEL – TOR ZUM HERZEN – TOR ZUR WELT

Ich freue mich von Dir zu lesen

14 + 13 =